Religionsunterricht 4.0
Neues wagen mit KathReliOnline
Mehr erfahren Videoclip ansehen

Warum „KathReliOnline“?

Katholische Religionslehre ja, aber keine langen Fahrtwege und späte Unterrichtszeiten!

„KathReliOnline“ ist ein Vorhaben, das durch „online-gestützten Katholischen Religionsunterricht“ in geeigneter Weise auf die Situation des Katholischen Religionsunterrichtes in Gebieten mit extremer kirchlicher Diaspora reagieren will.
Das Projekt entstand auf Initiative des Bistums Erfurt. Derzeit werden mögliche Umsetzungsstrategien seitens des Thüringer Bildungsministeriums geprüft und erarbeitet. 
Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 und 10
der Thüringer Regelschulen, Gymnasien und Gesamtschulen.
Wenn sich genügend Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11-13 finden, wird geprüft, ob das Projekt auch auf diese Klassenstufen ausgedehnt werden kann.

Jetzt kommt es darauf an zu wissen, wie groß das Interesse bei den Schülerinnen und Schülern für ein solches Vorhaben ist. 

Du wirst im Schuljahr 2019/2020 die Jahrgangsstufe 9 oder 10, oder die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe besuchen und möchtest am Katholischen Religionsunterricht teilnehmen, aber aufgrund der extremen Diaspora Situation gibt es keine Lerngruppe in deiner Nähe? 

Dann könnte die Idee zu dem neuen Unterrichtskonzept ein Angebot für dich sein. Mit „KathReliOnline“ könntest du nicht nur religionsspezifische Kompetenzen entwickeln, sondern auch digitale Kompetenzen praktisch ausbilden. 

Deine Vorteile, wenn du bei dem Vorhaben mitmachst:
Du lernst orts- und zeitunabhängig und für effektives Arbeiten werden dir von der Katholischen Kirche leihweise ein Tablet und - wenn nötig - ein mobiler Internetzugang zur Verfügung gestellt.

Was ist „KathReliOnline“?

„KathReliOnline“ beabsichtigt im Rahmen des Vorhabens in Thüringen durch „Blended Learning“ katholischen Religionsunterricht unabhängig von Zeit und Ort zu ermöglichen.

Blended Learning

Blended Learning (vermischtes Lernen) ist eine Verbindung von Online- und Präsenzphasen. In Thüringen sollen etwa 24 Unterrichtsstunden pro Schulhalbjahr Katholische Religionslehre online unterrichtet werden und etwa 16 Unterrichtsstunden pro Schulhalbjahr als Präsenzunterricht stattfinden.

Onlinephase

In der Onlinephase soll Wissen angeeignet, vertieft und angewendet werden. Dabei arbeitest du in einer virtuellen Lernumgebung, in der dir Lernaufgaben präsentiert werden, die du eigenständig oder mit deinen Mitschülern bearbeitest. Lernzeit und Lerntempo kannst und musst du dabei selbst bestimmen. Der „KathReliOnline-Lehrer“ ist Teil dieser virtuellen Lernumgebung. Diese Lehrkraft erstellt die Lernaufgaben und steht auch während der selbstständigen Arbeitsphase zu festgesetzten Onlinezeiten bei Fragen und Problemen zum Austausch zur Verfügung.

Download Beispielaufgabe (PDF)

Präsenzphase

Die Präsenzphasen finden als „face-2-face“ Blockveranstaltung mit dem „KathReliOnline-Lehrer“ an einem zentralen, gut erreichbaren Ort statt. Bei voraussichtlich vier Treffen pro Schulhalbjahr werden die Arbeitsergebnisse diskutiert, vertieft, präsentiert und auch bewertet.

Wie kann ich mitmachen?

Hast du Interesse an „KathReliOnline“, kannst du dich hier unverbindlich anmelden. Gib deinen Namen und den Namen deiner Schule sowie deine derzeitige Klassenstufe an. Du erhältst rechtzeitig vor Beginn des Vorhabens weitere Informationen.

FAQ

Hier beantworten wir eure Fragen zu KathReliOnline

Wer kann an „KathReliOnline“ teilnehmen?
„KathReliOnline“ steht allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 9 und 10 , die am Katholischen Religionsunterricht teilnehmen möchten, aber keine Lerngruppe in der Nähe besuchen können. Finden sich genügend Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 11-13 wird geprüft, ob das Projekt auch auf diese Jahrgangsstufen ausgedehnt werden kann. 

Kann ich bei „KathReliOnline“ auch mitmachen, wenn ich ein berufliches Gymnasium besuche?

Ja, die Klassenstufen 12 und 13 am beruflichen Gymnasium entsprechen den Klassenstufen 11 und 12 am allgemein bildenden Gymnasium. Somit kannst du mit Eintritt in die Klassenstufe 12 an einem beruflichen Gymnasium auch dein Interesse an einer Teilnahme an „KathReliOnline“ bekunden.
 
Was brauche ich, um am Kurs „KathReliOnline“ teilzunehmen?
Die wichtigsten Voraussetzungen für die Teilnahme sind dein Interesse am Katholischen Religionsunterricht und die Bereitschaft eine neue, innovative Unterrichtsform auszuprobieren. Du kannst teilweise unabhängig von Zeit und Ort lernen, was aber besonders in den Onlinephasen auch Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit erfordert. Da das Vorhaben noch in der Entwicklungsphase steckt, werden mögliche weitere formal notwendige Voraussetzungen noch geprüft. 

Entstehen für mich Kosten, wenn ich an „KathReliOnline“ teilnehme?
Nein, das Tablet und den mobilen Internetzugang bekommst du für den Zeitraum der Teilnahme an KathReliOnline gestellt. Die Frage der Kostenübernahme der Fahrten zu den Präsenzterminen ist derzeit noch nicht geklärt.

Woher bekomme ich die Aufgaben für die Onlinephase?

Die Aufgaben sind auf der Grundlage des Thüringer Lehrplans für den Erwerb der allgemeinen Hochschulreife im Fach Katholische Religionslehre entstanden und auf einer Lernplattform hinterlegt. Wenn du für die Teilnahme an „KathReliOnline“ in Frage kommst, erhältst du einen Zugang zu dieser Plattform. Neben den Inhalten stellt die Plattform auch andere Werkzeuge bereit, die dir bei der Bearbeitung der Aufgaben helfen und die Kommunikation und Zusammenarbeit in der Gruppe unterstützen.
 

Wer unterrichtet und benotet mich?
Der Kurs „KathReliOnline“ wird von einer katholischen Religionslehrkraft betreut. Diese steht in den Onlinephasen bei Fragen und Problemen zur Verfügung und leitet die Präsenzphasen. Keine Angst, bevor der Kurs startet, lernst du sie auch persönlich kennen, sie bleibt keine virtuelle Person.

Wo finden die Präsenzphasen statt?
Die Präsenzphasen finden an einem zentralen, für alle Teilnehmer gut erreichbaren, Ort statt. Da Schüler aus unterschiedlichen Regionen am Projekt teilnehmen können, kann ein konkreter Ort erst festgelegt werden, wenn die Lerngruppe vollständig ist.  

Wie oft finden die Präsenzphasen statt?
Die Präsenzphasen finden voraussichtlich maximal 4x pro Schulhalbjahr à 4 Unterrichtsstunden statt.

Wie kann ich helfen?

Erzähle deinen Freunden von unserem Projekt und hilf' uns so, viele junge Menschen für „KathReliOnline“ zu begeistern.